Home

Ihr Lieben, anlässlich der Gründung meines Labels MEHRlingMUSIK haben mir Juliette und Peter Nezami-Tavi ihr ganzes Magazin gewidmet:
AnDante, Das Kulturmagazin

Neue Termine!

Lonely House

3. Okt. 2020 - 24. Jan. 2021
Songs und Chansons von Kurt Weill mit Katharine Mehrling & Barrie Kosky
Komische Oper Berlin

KATHARINE MEHRLING SINGT EDITH PIAF

Saarländisches Staatstheater Saarbrücken
12. Dez. 2020
15:00 & 20:00 Uhr

LONELY HOUSE: “The night for me is not romantic, unhook the stars and take them down“, singt diese unglaubliche Stimme, die der Intendant der Komischen Oper später eine der sensationellsten der Welt nennen wird. Man möchte ihm drei Mal Recht geben. Es ist ein dramatischer Beginn für diesen Abend mit Liedern, die Kurt Weill in Paris und später in New York geschrieben hat. Und um es gleich zu sagen: Er ist ein Geschenk und eine Entdeckung.

…der helle Scheinwerfer ist auf Katharine Mehrling gerichtet, die in einem bodenlangen Samtkleid mit blutroten Lippen die Lieder mit ihrer starken, an den richtigen Stellen leicht heiseren, manchmal dreckigen, manchmal flüsternden Stimme nicht nur vorträgt, sondern performt. Umwerfend!.

(Berliner Zeitung, 9. Dezember 2019)

"Katharine Mehrling singt diese Songs mit einer Stimme, die die Luft von Berlin, die Straßen von Paris und die Einsamkeit des New Yorker Exils in sich aufnimmt. Als seien sie für sie geschrieben.”
Barrie Kosky (Berliner Zeitung, 5. Dezember 2019)

6. Publikumspreis für Katharine

Mit dem Theaterpreis „Goldener Vorhang“ wurde Katharine Mehrling zum 6. Mal als beliebteste Schauspielerin Berlins ausgezeichnet. Die Verleihung fand am 19. Januar 2020 auf der Bühne der Komischen Oper statt, im Anschluss ihres Kurt Weill Konzertes „Lonely House” mit Barrie Kosky.

Mehr News über Katharine auf  

Strassen_von_Berlin

Text: Katharine Mehrling | Musik: Paul Hankinson & Katharine Mehrling | Traumton Records

Photo by Yan Revazov

Song erhältlich hier:
Song is available here:
Mit Katharine Mehrling, Jannik Schümann, Tilmar Kuhn, Dagmar Biener, Paul Hankinson, Uli Scherbel, Dennis Hupka, Kiara Brunken, Siggy Davis 
Regie: Katharine Mehrling, Produktion: Titus Hoffmann
Berliner_Zeitung-25.5.2019_thumb
BZ-26.5.2019_thumb
Morgenpost-21.5.2019_thumb